Der Witz des Tages

Februar

 

 1.

Endlich sind die beiden Teppichverleger mit dem großen Wohnzimmer fertig. Aber der neue Teppichboden hat in der Mitte noch eine Beule. "Das sind meine Zigaretten", sagt der eine Arbeiter. "Ehe wir alles noch einmal rausreißen, treten wir die einfach platt." Gesagt getan. Da kommt die Dame des Hauses herein. "Ich habe ihnen Kaffee gemacht. Und einer von ihnen hat seine Zigaretten in der Küche liegen lassen. Ach übrigens, haben Sie unseren Hamster gesehen?"

 2.

Der Bergmann kommt von der Schicht nach Hause. Als er sich umzieht, ruft seine Frau erstaunt: "Mann, Karl, Dein linkes Bein ist ja noch ganz schwarz?!?"
"Na nu, da muss ich wohl im Gedränge das Bein eines Kumpels gewaschen haben!"

 3.

Erste Tagsatzung vor Gericht.
Die Zeugin kann nicht erscheinen, da sie ein Kind bekommt. Also wird die Verhandlung vertagt.
Nach drei Wochen teilt der Anwalt dem Richter mit: "Die Zeugin hat entbunden, sie kann neu geladen werden..."

 4.

Ein Professor erzählt seinem Kollegen: "Du ich habe jetzt ein Mittel gefunden gegen Vergesslichkeit!" Fragt der: "Ja, was nimmst Du denn da?" "Ähhh, wie heißt doch gleich diese Blume mit den Dornen...?" "Rose!" "Genau! Rosi, wie hieß das Mittelchen doch gleich?"

 5.

Der Schauspieler soll operiert werden.
"Zählen Sie nun bitte bis zehn!" fordert ihn die Narkoseärztin auf.
Der Schauspieler legt sich zurück und beginnt: " Eins, zwei, vier - äh - vier, sechs - verdammt, ohne Souffleur schaffe ich das nicht!"

 6.

Was steht auf dem Grabstein einer Putzfrau?
Sie kehrt nie wieder...

 7.

Der Chef feierlich zu seiner Belegschaft: "Meine Herren, damit Sie es alle wissen, meine Frau wird in einem halben Jahr Mutter!"
"Und, haben Sie schon jemanden in Verdacht?"

 8.

Ein Gewerkschaftsfunktionär benötigt einen Herzschrittmacher. Der Arzt fragte: "Einen roten oder einen schwarzen?" Der Patient: "Natürlich einen roten." Der Gewerkschafter nach der Operation zum Arzt: "Man sieht doch von außen gar nicht, ob rot oder schwarz. Was ist der Unterschied?" Der Arzt "Der rote arbeitet nur 35 Stunden in der Woche."

 9.

Zwei Taschendiebe gehen aus der Kneipe: "Mensch hast Du die herrliche Uhr vom Wirt gesehen?" "Nee, zeig mal."

10.

Der Elektriker soll bei Schmidts einen Schaden reparieren. Als er klingelt, bekommt er einen Schlag, der ihn zu Boden streckt. Frau Schmidt öffnet die Tür und meint zufrieden: "Aha, sie haben den Schaden gefunden!"

11.

Ein Mann betritt das Krankenzimmer und fragt: "Wie groß sind Sie?"
Darauf der Patient: "1,82 Meter, Herr Doktor."
Darauf der Mann: "Ich bin nicht der Doktor, ich bin der Tischler."

12.

Unterhalten sich zwei Einbrecher: "Ich lasse mich nicht gerne fotografieren."
"Aber wieso denn?"
"Ich sehe mir auf den Bildern überhaupt nicht ähnlich!"
"Dann sei doch froh..."

13.

Ein Gast beschwert sich beim Kellner über die Wurst.
Der Kellner rechtfertigt sich: "Was stört Sie denn so an der Wurst?"
Der Gast antwortet: "Die Zipfel stören mich!"
Der Kellner antwortet erstaunt: "Aber jede Wurst hat doch zwei davon!"
"Das schon", meint der Gast, "aber bei dieser sind sie so dicht zusammen!"

14.

Tagesschau: Dem Sprecher wird ein Zettel auf den Tisch gelegt. "Soeben erreicht uns noch eine Meldung: Sie haben einen Rest Spinat zwischen den Schneidezähnen..."

15.

Ein Arzt, ein Bauingenieur und ein Informatiker streiten sich darüber welcher von ihnen den ältesten Beruf ausübt.
Der Arzt meint "In der Genesis steht geschrieben: Und Gott schnitt eine Rippe aus Adam und erschuf damit Eva. Also ist mein Beruf der älteste."
Der Bauingenieur entgegnet darauf "In der Genesis steht aber auch: Und Gott schuf die Welt aus dem Chaos. Also ganz klar, eine bautechnische Leistung."
Daraufhin meint der Informatiker. "Und was meint ihr, wer für das Chaos verantwortlich war."

16.

Ein Polizist hält Eva an:
"Kontrolle. Zeigen Sie mir Ihr Warndreieck!"
Meint sie: "Unmöglich. Hier vor allen Leuten ..."

17.

Arzt: "Rauchen sie?" Patient: "Nein."
Arzt: "Trinken sie?" Patient: "Nein."
Arzt: "Grinsen sie nicht so blöd, ich finde schon noch was!"

18.

Demnächst geht unser Finanzminister zur Schulung nach Australien. Dort kann er lernen wie man mit einem leeren Beutel große Sprünge macht!

19.

Mathematiker: Wenn du einen Mathematiker wählen lässt zwischen einem Brötchen und ewiger Seligkeit, was nimmt er? Natürlich das Brötchen: Nichts ist besser als ewige Seligkeit - und ein belegtes Brötchen ist besser als nichts...

20.

Der Fernfahrer wird gefragt, ob er etwas zu verzollen habe.
"Nein, nichts", antwortet er.
Der Zöllner öffnet die Plane des Lasters und sieht einen großen Elefanten, dem auf jeder Seite des Bauches ein halbes Brötchen klebt.
"Und was ist das?"
"Verdammt, sind sie pingelig. Darf man denn jetzt nicht mal mehr ein belegtes Brötchen mitnehmen?"

21.

"Hallo, Taxi", ruft die junge Frau. "Fahren Sie mich so schnell wie möglich in die Geburtsklinik!"
Der Fahrer rast los und fragt: "In zehn Minuten sind wir da, halten Sie es so lange aus?"
"Natürlich, mein Dienst beginnt erst in einer Viertelstunde!"

22.

Statt Ratten sollen jetzt Juristen als Versuchstiere eingesetzt werden. Die Sache hat nämlich einen entscheidenden Vorteil: Selbst die abgebrühtesten Wissenschaftler möchten Ratten nicht alles antun. Allerdings hat sie auch einen Nachteil: Die Ergebnisse lassen sich schlechter auf Menschen übertragen...

23.

Der Fahrgast zum Taxler: "Bitte schnell, zum Flughafen, ich muss die Acht-Uhr-Maschine noch erreichen."
"Das wird nicht klappen, die ist immer pünktlich."
"Heute nicht, ich bin der Pilot!"

24.

Kommt die Putzfrau zum Chef der Bank: "Können Sie mir bitte mal den Tresorschlüssel geben?"
"Hä? Was...wie...warum denn?"
"Ach, es ist immer so lästig, zum Saubermachen den Tresor mit der Hutnadel aufmachen zu müssen..."

25.

Der Briefträger ist sauer, weil er wegen einer Ansichtskarte zum Leuchtturm rausrudern musste: "Post für dich, Jan."
"Sei bloß vorsichtig. Wenn du maulst, abonniere ich die Tageszeitung..."

 

26.

Was macht eine Blondine am Fenster, wenn es blitzt und donnert?
Sie denkt, sie wird fotografiert.

27.

Der Zahnarzt will sich gerade über die Patientin beugen und zu bohren anfangen, als er plötzlich aufschreckt.
Arzt: "Kann es sein dass sie ihre Hand an meinen Hoden haben?"
Patientin: "Genau, Herr Doktor. Und wir wollen uns ja nicht gegenseitig wehtun, oder?"

28.

"Ist das auch wirklich der Schädel von Cleopatra?" fragt der Tourist den Antiquitätenhändler.
"Aber gewiss doch", versichert der.
"Und der kleinere da?"
"Auch Cleopatra, als sie noch ein Kind war."

29.

Fällt auf dem Bau ein Maurer vom Gerüst und bricht sich das Genick. Die anderen Bauarbeiter stehen um die Leiche herum und wissen nicht, was sie tun sollen. Schließlich kommt der Polier und ordnet an: "Zuerst nehmt ihm mal die Hände aus den Taschen, damit das wie ein Arbeitsunfall aussieht..."

Zurück zum Kalender     Zu Witz des Tages 3