Der Witz des Tages

September

 1.

Auf dem Fischmarkt in Hamburg hörte ich fragen: "Haben sie Flundern?" Nein, die Antwort; habe schöne Makrelen und einen
Hammer dazu.

 2.

"Ich hab starken Husten." - "Da kenne ich ein gutes Mittel: Trink fünf Liter Sprudel und iss zwei Kilo Sauerkraut." Zwei Tage später. "Na, hustest du noch?" - "Ich trau mich nicht mehr."

 3.

Kurz vor Schulschluss sagt der Lehrer zu seinen Schülern: "Morgen kommt der Schulrat in den Physikunterricht. Ich hoffe doch, dass jeder seine Hand hebt. Wer die Antwort weiß, hebt die rechte, wer nicht, die linke."

 4.

"Ich muss dir etwas gestehen", sagt die junge Frau in der Hochzeitsnacht, "ich bin Nymphomanin." "Aber das macht doch nichts, mein Liebling, ich werde schon aufpassen, dass du nichts anzündest ..."

 5.

"Liebling", flüstert der junge Mann seinem Mädchen ins Ohr, "am Samstag werden wir uns wunderbar amüsieren, ich habe drei Kinokarten organisiert." - Warum denn drei?", fragt das Mädchen erstaunt. "Na je, eine für deinen Vater, eine für deine Mutter und eine für deinen Bruder!"

 6.

Zwei Männer in der Kneipe. Der eine lacht: "Meiner Frau wurde vor zwei Wochen die Kreditkarte gestohlen!" - "Und da freust du dich?" - "Aber ja, der Dieb gibt viel weniger aus, als meine Frau ..."

 7.

"Du hast mich nur geheiratet, weil ich Geld hatte!", beklagt sich die Frau bei ihrem Mann. - "Nein, mein Schatz, ich habe dich geheiratet, weil ich keines hatte .. "

 8.

Ein alter Schäfer wird gefragt: "Wie viele Schafe haben Sie denn eigentlich? - "Das weiß ich nicht. Immer wenn ich sie zählen will, schlaf ich ein ...."

 9.

Der Autofahrer rast durch die Stadt. Ein Polizist hält ihn an: "Haben Sie das Schild mit der Geschwindigkeitsbegrenzung nicht gelesen?" - "Was denn? Lesen? Bei diesem Tempo ..."

10.

Am Morgen nach der ersten Nacht. Sie: "Was bist du eigentlich von Beruf?" Er: "Anästhesist" Sie: "Dacht ich mir gleich. Ich hab nämlich überhaupt nichts gemerkt"

11.

Hans beim Arzt: "Wenn i an Durst hab, trink i a Bier, wenn i lustig bin, trink i Schampus, wenn i krank bin, an Obstler." Der Arzt: "Und wie wärs mal mit Mineralwasser?" - So schlecht is mir no nia gange."

12.

Frau Seybold zu dem jungen Mann: "Sie haben sich erlaubt, meiner Tochter einen Heiratsantrag zu machen. Warum haben Sie nicht erst mich gefragt?" Der jung Mann: "Ich wusste ja nicht, dass Sie mich auch lieben!"

13.

Kommt ein Beamter zu spät zum dienst und sagt zu seinem Vorgesetzten: "Entschuldigen Sie bitte, ich habe verschlafen." Der Chef guckt ihn verdutzt an und meint: "Was, daheim schlafen Sie auch noch?"

14.

Ein 85-jähriger Mann kommt zum Arzt und klagt über seine nachlassende Potenz. „Das ist doch in Ihrem Alter ganz normal“, erklärt ihm der Arzt. „Wieso? Mein Nachbar ist weit über 90, und der erzählt voller Stolz, dass er es noch jeden Tag mit seiner Frau macht“, antwortet der Alte. „Na und? Warum erzählen Sie es nicht auch?“

15.

Die Großmutter hat ein Moorbad genommen, als ihr kleiner Enkel ins Badezimmer kommt. Er sieht ungläubig das dunkle Wasser an und fragt danach ganz erstaunt seine Großmutter: "Oma sag mal ehrlich, wann hast du dich denn zum letzten Mal gewaschen?"

16.

Die Lehrerin sagt: "Wer mir einen Satz bildet, in dem "Samen" und "säen" vorkommt, der darf sofort nach Hause gehen."
Fritzchen zeigt auf: "Guten Tag beisamen. Morgen säen wir uns wieder."

17.

Warum spielst du ausgerechnet mit den unartigsten Kindern der ganzen Umgebung?"
"Weil die artigen Kinder nicht mit mir spielen dürfen."

18.

Wenn der Kopf eines Pferdes nach Norden zeigt, wohin zeigt dann der Schwanz?
Nach unten.!!

19.

Zwei Direktoren im Gespräch. „Wie bist du denn mit deiner neuen Sekretärin zufrieden?“ „Oooch - als Fachkraft ist sie 'ne Pflaume, aber als Pflaume ist sie eine Fachkraft.“

20.

Ein Unternehmer zum anderen: "Warum sind eure Arbeiter immer so pünktlich?"
"Einfacher Trick: 30 Arbeiter aber nur 20 Parkplätze!"

21.

"Wie war denn dein Urlaub?"
"Hör bloß auf! Meine Frau wurde zur Schönheitskönigin gewählt. Du kannst dir ja vorstellen, was das für ein Kaff war!"

22.

Der Vater geht mit seiner kleinen Tochter im Wald spazieren. Unterwegs grüßt ein Mann freundlich. "Wer war das?, fragt der Vater. "Einer vom Umweltschutz. Der kommt oft bei uns vorbei und fragt Mutti, ob die Luft rein ist!"

23.

Ines hört abends im Bett noch Radio. Meint der Moderator: „Wir wünschen Ihnen einen guten Empfang.“ – „Um Himmels willen!“ springt sie aus dem Bett. „Ich habe vergessen, die Pille zu nehmen!“

24.

Zwei Freundinnen unterhalten sich: „Wenn mein Mann mit mir schläft, ist es, als ob der Vesuv ausbricht.“ – „Toll! So stark, so feurig?“ – „Nein, so selten ...“

25.

Der Priester: „Frau Schweiß, sind Sie wirklich ganz sicher, dass Sie Ihren Sohn Axel nennen möchten?“

26.

Josef kommt schmutzig nach Hause. Der Vater sagt zu ihm: "Na du bist vielleicht ein Ferkel, ... weißt du eigentlich was das ist?" Antwort: "Ja Papi, das ist der Sohn von einem Schwein!"

27.

"Angeklagter, Leugnen ist zwecklos! Vier Zeugen haben sie bei dem Einbruch gesehen." "Na und? Ich kann Ihnen mindestens vierhundert Zeugen bringen, die mich dabei nicht gesehen haben!"

28.

Treffen sich 2 Hobbysportler. Sagt der Eine: "Ich habe jetzt einen Golfsack." Darauf der Zweite: "Du Armer. Wenn ich nur daran denke, wie weh mir mein Tennisarm getan hat."

29.

Der Lehrer fragt die Schüler:" Wer kann mir die Weinsorte nennen, die am Fuße des Vesuvs wächst?" Meldet sich Peter:" Das müsste der Glühwein sein ."

30.

"Und was können Sie uns heute empfehlen, Herr Ober?" "Schnecken, mein Herr, Schnecken sind die Spezialität unseres Hauses."
"Ich weiß, das letzte Mal hat uns eine bedient."

Zurück zum Kalender     Zu Witz des Tages 10